Über mich

Ja, du hast richtig gesehen, ich kandidiere für den Kanstonsrat am 31. März 🙂 Wenn du im Wahlkreis Hochdorf wohnst, kannst du mich wählen 😀

mehr im Blog unter: Ein Yogi für den Kantonsrat

Nun genug von Politik, du bist ja wegen Yoga hier 😉 und möchtest mehr über meine Person erfahren..

Nach meiner Lehre als Informatiker absolvierte ich die Erwachsenen-Matura, mit dem Ziel ein Studium zu beginnen. In dieser Zeit wurde ich zum ersten Mal mit Yoga konfrontiert. Ich besuchte ein Kriya-Yoga-Seminar und es packte mich. Ich vertiefte mich in entsprechende Literatur und stellte fest, dass ich in der Yoga-Philosophie auf meine wichtigen Fragen plausible Antworten erhielt.

Bei Paramapadma Dhiranandaji, einem authentischen indischen Guru, und Jean-Pierre Wicht durfte ich die Ausbildung zum Hatha-Yoga-Lehrer absolvieren.

Nach der Ausbildung zum Yoga-Lehrer absolvierte ich den Lehrgang zum Ayurvedaspezialist bei der Rosenberg-Akademie. Diese Ausbildung beinhaltet Massage, Manualtherapie und Ernährung.

Ayurveda ist ein beeindruckendes System und die Kombination mit Yoga ist nahtlos und genial!

Werdegang:

  • 2010 – 2011 Hatha-Yoga Lehrer-Ausbildung bei Paramapadma Dhiranandaji und Jean-Pierre Wicht
  • 2012 Nachdiplom-Lehrgang bei Jean-Pierre Wicht
  • 2013 Indische Philosophie bei Jean-Pierre Wicht
  • 2013 – 2014 Massageausbildung bei der Rosenberg-Akademie
  • 2014 – 2015 Ernährungsberater-Ausbildung bei der Rosenberg-Akademie
  • 2015 – 2016 Ausbildung zum Ayurveda-Therapeut
  • 2016 – 2017 Schulmedizinische Ausbildung bei der Heilpraktiker Schule Luzern

Neben Yoga und Ayurveda interessiere und engagiere ich mich auch noch für andere Dinge:

  • Als Aktivist engagiere ich mich für mehr Nachhaltigkeit und eine zukunftsfähige Gesellschaft, dabei bin ich in internationalen, nationalen und regionalen Netzwerken Mitglied und aktiv
  • Ich bin im Vorstand von Wandel.jetzt einem Netzwerk für den öko-sozialen Wandel
  • Ich engagiere mich im Verein Prokarma in Hochdorf für mehr Nachhaltigkeit
  • Der Spass darf nicht fehlen! Seit Anfang an bin ich im Verein Sunset-Beatz im OK und Vorstand dabei. Wir veranstalten das tollste Fest im Seetal 🙂
  • Ich bin zu 50% als Informatiker angestellt
  • Ich bin viel in der Natur unterwegs und gehe auf Skitouren und snowboarde
  • Ich sammle Wildkräuter und Pilze
calendar